+41 44 370 20 20

WhatsApp öffnen

Termin buchen

Der Vagusnerv

Schlüssel zum inneren Gleichgewicht,
zu Gesundheit und Wohlbefinden.

«Der Einfluss des Atlas auf den gesamten Körper ist beträchtlich. Kundinnen und Kunden berichten mir, dass sie nach der Atlaszentrierung keine Magen-Darm-Beschwerden mehr hatten, sie weniger müde waren, sich ihr Blutdruck normalisierte oder sie ein Zufriedenheitsgefühl verspürten und sich ihr soziales Empfinden verbesserte.»

Reto Lanfranconi, Der Atlaslogist

Die Bedeutung des Vagusnervs (Nervus vagus)

Der Vagusnerv, auch als „Wanderer“ bezeichnet, ist ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Körpers. Seine Aufgabe im vegetativen Nervensystem ist für die Aufrechterhaltung unserer körperlichen und geistigen Gesundheit lebenswichtig. Der Vagusnerv handelt im Hintergrund und steuert wichtige Funktionen unseres Körpers.

Er ist der zehnte Hirnnerv und einer der längsten Nerven im menschlichen Körper. Er ist entscheidend für die Kommunikation zwischen Gehirn und vielen wichtigen Organen. In der heutigen Zeit, in der Stress und Hektik zum Alltag gehören, kommt dem Vagusnerv eine bedeutende Schlüsselrolle zu, um das Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung zu wahren.

Der Vagusnerv entspringt im Hirnstamm und erstreckt sich bis in den Bauchraum. Er führt entlang des Halses, hinter den Brustbeinen durch das Zwerchfell, bis er schliesslich in der Bauchhöhle verzweigt. Der Vagusnerv erreicht nahezu jedes Hauptorgan des Körpers wie Lunge, Herz, Leber, Milz, Bauchspeicheldrüse und den Verdauungstrakt.

Funktionen des Vagusnervs

Seine Hauptfunktion liegt in der Steuerung des Parasympathikus, des Teils des vegetativen Nervensystems, der für Ruhe und Erholung zuständig ist. Dieser Nerv hat weitreichende Einflüsse auf verschiedene physiologische Prozesse:

Herzschlag und Atmung
Der Vagusnerv trägt zur Regulierung der Herzfrequenz bei und sorgt für einen ruhigen, gleichmässigen Herzschlag. Er beeinflusst auch das Atmungssystem, was zu einer tiefen und entspannten Atmung führt.

Verdauungsförderung
Er spielt eine entscheidende Rolle im Verdauungssystem, indem er die Peristaltik der Verdauungsorgane fördert und die Sekretion von Verdauungssäften anregt.

Stressmanagement / Entspannung
Durch die Beruhigung des Sympathikus hilft der Vagusnerv dem Körper, Stressreaktionen zu mildern und fördert damit eine ruhige und gelassene Verfassung.

Immunsystem
Der Vagusnerv reguliert das Immunsystem und verringert Entzündungen.

Herzfrequenz
Er kontrolliert Herzfrequenz und Blutdruck.

Kompression am Vagusnerv durch Atlasverschiebung

Störungen des Vagusnervs (rot im Bild markiert) können eine Vielzahl von Symptomen und gesundheitlichen Problemen verursachen, die das tägliche Leben erheblich beeinträchtigen können:

  • Verdauungsstörungen
  • Magen-Darm-Probleme
  • Blutdruckschwankungen
  • Müdigkeit und Schlafstörungen
  • Auswirkungen auf das allgemeine Wohlbefinden

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Vagusnerv eine zentrale Rolle in unserem Körper spielt. Als integraler Bestandteil des vegetativen Nervensystems beeinflusst er zahlreiche lebenswichtige Funktionen – von der Herzfrequenzregulierung bis zur Verdauung. Seine Fähigkeit, auf Stress zu reagieren und die körperliche Balance wiederherzustellen, macht ihn zu einem Schlüsselelement für unsere körperliche und emotionale Gesundheit.